WIE UNFRUCHTBARE MÄNNER VÄTER WERDEN

Film von Reinhild Dettmer-Finke und Claudia Déja, 2002, 45 Min. für "betrifft", SWR

Bei jedem dritten Paar in Deutschland liegt es inzwischen an "ihm", wenn es mit dem Kinderwunsch nicht klappt. Wie geht man(n) mit der Diagnose um? Im Film sprechen Männer darüber, was es heißt, unfruchtbar zu sein, welche Sorgen und Probleme sich daraus ergeben, welche  Hilfe die Fortpflanzungsmedizin verspricht. Hilfe, die allerdings auch mit extremen Belastungen und Risiken für die Frau und das spätere Kind  verbunden sein kann.  Wie steht es um die Männerheilkunde, die Andrologie in Deutschland?  Der Film guckt führenden Andrologen über die Schulter und begleitet Paare wie Jörg und Steffi  durch Höhen und Tiefen bei ihrer Wunschkindbehandlung. Eine Dokumentation nah am männlichen Empfinden.